Oude xHamster
This is a print version of story Gartenparty by Maximilian4711 from xHamster.com

Gartenparty

Es ist zwar schon 20 Jahre her, aber trotzdem eine nette, und vor allem wahre Geschichte:

Mein bester Kumpel Michael und ich, hatten damals jeweils eine Freundin. Wir Vier verstanden uns immer blendend und waren über Jahre jeden Tag nach der Arbeit zusammen. Geheimnisse gab es einfach nicht. Jeder wusste wirklich alles von Jedem. Wir gingen regelmäßig zusammen in die Sauna und auch Sex war kein Tabuthema.
Da wir alle noch bei unseren Eltern wohnten, waren die Aufenthaltsmöglichkeiten relativ begrenzt. Eines Tages kam uns dann die Idee, in Opas Garten lecker zu grillen. Dieser Kleingarten lag direkt neben dem Wohngebiet, wo wir alle wohnten. Es war ein richtig warmer Sommertag, und Opa hatte nichts einzuwenden. Also schnell eingekauft, den Grill aufgebaut und ein Planschbecken zum abkühlen gefüllt. Alle Besitzer der umliegenden Gärten taten es ähnlich.
Und so wurde gegrillt, ein wenig getrunken und wir hatten einen Heidenspaß mit dem Wasserbecken und dem Gartenschlauch. Zwischendurch schaute Opa mal rein. Als es langsam ruhiger in der Schrebergartensiedlung wurde, ging ich mit meinem Kumpel ein Ründchen spazieren. Dabei kam uns so die Idee, das es sicherlich nett wäre, die Freundin des Anderen mal was mit den Fingern zu erkunden. Nur hatten wir keine rechte Traute, wie wir dies den Mädels beibringen konnten. Schließlich sollte der lustige Abend ja nicht schlagartig mit Entsetzen enden; wer weiß, wie die Reaktion gewesen wäre? So ging es dann also erstmal ratlos in den Garten zurück.
Inzwischen war die Sonne untergegangen, und außer uns war niemand mehr in den Nachbargärten anwesend. So saßen wir dann alle Viere auf der Bank vor dem Gartenhäuschen und knutschten wild. Da wir alle nur Badeklamotten trugen, verschwand dann auch eine Hand jeweils bei unseren Mädels im Bikinihöschen. Dies schien ihnen durchaus zu gefallen; zumindest gab es keinen Protest.
Und so machten wir uns weiter heiß, bis schließlich jeder seiner Freundin sowohl Höschen, wie auch Oberteil ausgezogen hatte. Die Pussy meiner Liebsten Sandra war da schon triefend naß. Und auch Lysann, die Freundin meines Kumpels, stöhnte schon leise.
So hob ich dann Sandra auf den Tisch, und begann ihre Pussy mit flinker Zunge zu bearbeiten; was sie sofort mit schnellem, heftigen Atmen quittierte. Auch neben uns saß nun Lysann auf dem Tisch und wurde von Michael ausgiebig gefingert; mit derselben Reaktion. Seine Freundin hatte wirklich richtig große Titten. Ich hob meinen Kopf zwischen den Beinen meiner Freundin hoch und musste auf diese Riesendinger nebenan schauen. Ich sah, wie auch mein Kumpel einen geilen Blick auf die Pussy von Sandra warf. Und irgendwie war es in diesem Moment klar. Ich nahm all meinen Mut zusammen, und griff vorsichtig rüber an diese herrlichen Titten. Gleichzeitig suchte Michael mit flinken Fingern Sandras Kitzler. Beide Mädels zuckten kurz und sahen uns an. Aber wir waren alle geil bis in die Haarspitzen und so gab es keinen Protest von Seiten unserer Mädels. Nun wurden wir mutiger. Wild befummelte ich Lysanns Körper, während Michaels Finger ind Sandras Pussy verschwunden waren. Beide Girls stöhnten leise, aber hörbar. "Ich würde zu gerne mal Lysanns Muschi lecken" sagte ich schließlich, und erwartete eigentlich nun das sofortige Ende dieser geilen Aktion aufgrund lauten Protestes unsere Mädels. "Dann leck mich doch" antwortete Lysann. Verunsichert schaute ich zu Sandra. Wie reagierte sie darauf?
"Aber nur, wenn Michael mich von hinten nimmt" sagte sie schließlich. Das war es. Unser Ziel war mehr als erreicht. Davon hätten wir 2 Stunden vorher nichtmal geträumt.
"Wir haben keine Gummis hier" stellte Michael dann fest. Aber schnell einigten wir uns darauf, es ohne zu machen. Die Girls nahmen die Pille regelmäßig, und es war für uns alle die jeweils erste, sexuelle Beziehung. So leckte ich ausgiebig Lysanns Pussy und hörte gleichzeitg zu, wie Sandra abging, als Michaels Schwanz den Weg in die feuchte Grotte gefunden hatte. Nach einger Zeit wechselten wir die Stellung. Beide Mädels lagen nun vor uns auf dem Tisch, und wir fickten sie schön in die Pussys. Zwischendurch machten wir immer mal wieder kurz halt, um nicht zu früh zu kommen. Diese Momente wollten Michael und ich so lange wie möglich genießen. Ich wurde fast irre, Lysann geile Grotte zu ficken und gleichzeitig zu sehen, wie es meine Freundin von meinem besten Kumpel besorgt bekam. Ihm ging es ähnlich. Schließlich fickten wir die Beiden weiter. Und beide Mädels spielten sich gleichzeitig an ihrer Klitoris. Das stöhnen wurde immer lauter und dann kamen sie auch beide heftig; fast gleichzeitig. Lysann Pussy umschloß stark zuckend und kräftig meinen Schwanz bei ihrem Orgasmus. So intensiv hatte ich das vorher noch nie erlebt. Als Sandra kam, wurden ihre Nippel steinhart; das kannte Michael so noch nicht und er fand es total geil.
"Jetzt wir" hechelte Michael, und fickte Sandras Pussy immer heftiger. Ich konnte einfach nicht anders und zog meinen glitschigen Schwanz aus Lysanns Pussy. Ich ging auf die Seite des Tisches, und hielt ihr meinen Schwanz vor die Nase. "Hast du Bock was zu blasen" fragte ich nett. Und wie sie Bock hatte. Lysann blies wie der Teufel. Mein Schwanz verschwand immer wieder heftig in ihrem Mund; Sandra schaute von nebenan mit leuchtenden, geilen Blicken herüber und Michael fickte ihre Pussy wie ein Stier. Lysanns Titten wurden von meinen Händen immer wieder aufs Geilste durchgeknetet. Schließlich konnte ich nicht mehr vor Geilheit. Schnell zog ich den Schwanz aus ihrem Mund, und spritzte ihr die ganze Ladung auf die Riesenbrüste. Was war das für ein geiler Abgang. Ich war fix und alle und Lysann grinste frech. Beide schauten wir auf die andere Tischseite, wo Michaels Abgang sich immer lauter und heftiger werdend ankündigte. Und so spritze er mit aller Macht sein Sperma in die Pussy meiner Freundin. Auch sie grinste frech und glücklich zugleich. Wir sahen uns alle Vier kurz an und mussten schließlich lachen. Es war einfach geil.
Wie selbstverständlich säuberten sich die Mädels nach dieser Aktion, und wir saßen noch eine ganze Zeit nackt auf der Gartenbank und plauderten. Niemand war sauer, keiner eifersüchtig. Und wir waren uns alle einig, das es ein unbeschreiblich schöner Abend war.

Wir sind auch heute noch alle Vier sehr gut befreundet. Unsere Mädels haben wir inzwischen geheiratet und auch der Nachwuchs ist mittlerweile schon aus dem Kleinkindalter raus. Geheimnisse gibt es immer noch nicht; auch über Sex reden wir nach wie vor gerne mal. Anfassen ist auch immer noch erlaubt ;-)
Story URL: https://nl.xhamster.com/stories/gartenparty-828305
Reacties 0
Gelieve of te registeren om opmerkingen te plaatsen